Katharina Forster

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


E-Mail: Katharina Forster

Telefon: +49.89.289.24263

Raum: 247

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

  • 2021: Abschluss Master of Education an der Technischen Universität München Lehramt Gymnasien - Naturwissenschaftliche Bildung, Fächer: Mathematik/Chemie
  • Seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TUM School of Social Sciences and Technology München, Professur für Didaktik der Chemie (Prof. Dr. Jenna Koenen)
  • 2019: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Fach Chemie
  • 2016: Abschluss Bachelor of Education an der Technischen Universität München Lehramt Gymnasien - Naturwissenschaftliche Bildung, Fächer: Mathematik/Chemie

 

Dissertationsvorhaben

Bildung für nachhaltige Entwicklung spezifisches Professionswissen in der Chemielehrkräftebildung

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an gesellschaftlicher sowie bildungstheoretischer Bedeutung. Zahlreiche politische Beschlüsse fordern besonders die Integration der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Schul- und Hochschulkontext für eine qualitätsorientierte Bildung. Zur der Verankerung des BNE-Konzeptes im schulischen Kontext ist vor allem die Lehrerbildung zentral und sollte hinsichtlich dessen explizit gefördert werden. Des Weiteren kommt im Kontext der Nachhaltigkeit insbesondere der Chemie eine Schlüsselrolle zu, da sie mithilfe (neuer) chemischer Technologien und Prozessen einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung von Nachhaltigkeit leisten kann.

Davon abgeleitet ist das Ziel dieses Promotionsprojektes zu untersuchen, welches BNE-spezifische Professionswissen von angehenden Chemielehrkräften zur Gestaltung eines nachhaltigen Chemieunterrichtes notwendig ist. Dieses Professionswissen soll anhand einer Review- und Delphi-Studie konzipiert und evaluiert werden.  

Forschungsinteressen

  • Naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen in Schule und Hochschule
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung