Aktuelles

Frau Katharina Engelmann wird als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowohl in der Forschung als auch in der Lehre tätig sein. Wir wünschen ihr einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit am Lehrstuhl für Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

Elisabeth Pieger wird gemeinsam mit Mariëtte van Loon (Universität Bern) das Invited SIG Metacognition Symposium der nächsten EARLI-Konferenz in Tampere durchführen.

Im Rahmen der Ausschreibung „Förderung Online-Forschung“ der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung hat unser Mitarbeiter Markus Hörmann eine Anschubfinanzierung für das Forschungsprojekt „Read it from my fingertips – Eine empirische Untersuchung zur Nutzung des…

Welche Möglichkeiten bietet mobiles Lernen anhand von Tablets, Smartphones, iPads im Unterricht und wie lassen sich motivierende Lernmaterialen hierfür erstellen? Diese Fragen werden in zahlreichen Workshops auf der Tagung „Inspire. Create. Mobiles Lernen im 21. Jahrhundert“…

In der Zeitschrift Learning and Instruction ist das Paper „Metacognitive judgments and disfluency – Does disfluency lead to more accurate judgments, better control, and better performance?” von Elisabeth Pieger, Christoph Mengelkamp und Maria Bannert erschienen.

Der Lehrstuhl Lehren und Lernen mit Digitalen Medien ist mit mehreren Beiträgen und Symposien auf der internationalen Konferenz der EARLI -SIG Metacognition vertreten.

Wir begrüßen Frau Petra Ebenschwanger M.Sc. herzlich als neue wissenschaftliche Mitarbeiterin in unserem Team und wünschen ihr einen erfolgreichen Einstieg an der School of Education.

Prof. Dr. Maria Bannert wurde für weitere drei Jahre als Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift Research and Practice in Technology Enhanced Learning / RPTEL aufgenommen.

Vortrag auf der 58. Tagung experimentell arbeitender Psychologen / TEAP 2016

Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Katja Schreyer Mag.phil. und wünschen ihr einen erfolgreichen Einstieg an der TUM School of Education.