News

Das erste Mal in der Schule unterrichten – die Vorfreude, das Gelernte endlich in die Tat umsetzen zu können. Schon während dem Studium wächst bei vielen Lehramtsstudierenden die Sehnsucht nach diesem Moment. Doch wie lange hält diese Phase der Euphorie an? Die jüngst veröffentlichte Studie von Anna Hartl und Prof. Doris Holzberger zeigt, dass sich die Motivation von Lehrkräften nach dem Berufseinstieg verändert.

Wenn Aufgaben in Mathe oder Physik zum Beispiel einen Lebensbezug haben und Schüler*innen zum selbstständigen Arbeiten anregen, kann das deren Motivation steigern. In ihrem neu erschienen Artikel untersuchen Prof. Doris Holzberger und ihre Kolleg*innen das Motivationspotential von Schulbuchaufgaben der 9. Klasse.

Welche Lesestrategien kommen im digitalen Kontext zum Einsatz und können sie den Unterschied machen, wenn es um Leseverstehen oder Lesemotivation in einer digitalen Leseumgebung geht? Das erforschen wir in unserer neuen Metaanalyse. Ihre (un)veröffentlichte Studie kann uns dabei helfen!

Heute ist Halbzeit für unseren Gastforscher Tomáš Lintner von der Masaryk University in Brno, Tschechien. Der Doktorand der Bildungswissenschaft absolviert einen kurzen Forschungsaufenthalt in München, um sich vor allem in methodischen Fragen mit der Arbeitsgruppe Forschungssynthesen am ZIB auszutauschen.

Lehrkräftemangel, Schummeln in der Uni-Prüfung, Forschungskolloquium: Der Blog des Forschungsprojekts PERFORM-LA gibt einen bunten Einblick in die Lehrer*innenbildungsforschung – mit Unterhaltungsfaktor.

Ein weiteres besonderes Jahr mit vielen schönen Momenten, aber auch Herausforderungen neigt sich dem Ende entgegen!

Für unsere neue Forschungssynthese zum Thema Selbstwirksamkeit von Lehrkräften sind wir auf der Suche nach relevanten Interventionsstudien.

Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche im MINT-Bereich anstoßen und dabei breitere und diversere Zielgruppen ansprechen. Das ist das Ziel von MINTvernetzt, an dem Prof. Doris Holzberger von nun an mitwirkt. Diese Woche ist sie zum ersten Mal bei der Sitzung des Advisory Boards dabei.

Welche Fragen wollten Sie schon immer einer Bildungsforscherin stellen? Im Zuge des Programms Miet an Expert der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) können Sie bis zum 8. November 2021 einen persönlichen Termin mit Prof. Dr. Doris Holzberger vereinbaren.

Wir gratulieren unserem Team-Mitglied Janina Täschner zum Nachwuchsförderpreis der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der DGPs. Die Auszeichnung erhält sie für die Erkenntnisse ihrer Forschungssynthese Selbstwirksamkeit von Lehrkräften.