Experimentieren im Biologieunterricht – digital und für alle?

In diesem Webinar lernen Biologielehrkräfte Umsetzungsmöglichkeiten von Experimenten im digitalen Biologieunterricht mit allen Schüler*innen kennen.

Der Zugang zu den Erkenntnisgewinnungsprozessen der Naturwissenschaften ist unerlässlich für den Lernerfolg von Schüler*innen im Biologieunterricht. Durch naturwissenschaftliche Arbeitsweisen erwerben die Schüler*innen verschiedene Kompetenzen in den Bereichen Erkenntnisgewinnung und Kommunikation. Dabei können digitale Medien helfen, allen Schüler*innen individuell diesen Zugang zu ermöglichen.

In diesem Webinar

  • experimentieren Lehrkräfte digital gestützt zum Themenkomplex Enzyme.
  • diskutieren Lehrkräfte innovative Konzepte zur Unterrichtsgestaltung.
  • gestalten Lehrkräfte aktiv Möglichkeiten zum Experimentieren mit digitalen Medien unter Berücksichtigung der individuellen Schüler*innenbedürfnisse.
  • erhalten Lehrkräfte leicht adaptierbares und inklusives Unterrichtsmaterial.

Vor und nach der Teilnahme an der Fortbildung bitten wir Sie, an einer Befragung zur Selbsteinschätzung teilzunehmen. Diese Fortbildung ist Teil einer vom Kultusministerium genehmigten Studie. Die Genehmigung ist hier einsehbar und trägt folgendes Aktenzeichen: IV.7-BO4106.2020/41/10.

Als Vorbereitung für das Webinar bitten wir Sie, folgende zwei Punkte zu beachten:

Das Webniar ist eintägig (10-17 Uhr). Folgende Termine stehen zur Verfügung:

Tag Datum FIBS Nummer
Dienstag 18.01.2022 E204-LSc/21/2021Digi17
Donnerstag 20.01.2022 E204-LSc/21/2021Digi18
Dienstag 25.01.2022 E204-LSc/21/2021Digi19

 

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme. Melden Sie sich über FIBS an. Die Veranstaltung ist für Lehrkräfte kostenfrei. Für Fragen stehe ich gerne per Mail zur Verfügung.

Ihre Patrizia Weidenhiller